Altenhilfe der Stadt Augsburg

Kurzzeitpflege und Tagespflege der Altenhilfe Augsburg

Mit der umsorgenden und freundlichen Kurzzeitpflege der Altenhilfe der Stadt Augsburg können Sie Ihren Alltag schnell wieder selbst bewältigen.

Im Alter kann sich Pflegebedürftigkeit sehr plötzlich ergeben. In allen sechs Pflegeeinrichtungen der Altenhilfe der Stadt Augsburg ist man auf diese Situation eingestellt und bieten älteren Menschen, die einen zeitlichen beschränkten Pflegebedarf haben, individuelle Lösungen für die Kurzeitpflege an. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht, Betroffene für eine selbständige Lebensführung zu Hause fit zu machen.

Für wen ist Kurzzeitpflege sinnvoll?

Auch wenn ältere Menschen nur einen zeitlich beschränkten Pflegebedarf haben, kann die Altenhilfe Augsburg durch Kurzzeitpflege eine Lösung anbieten. Wer plötzlich auf Hilfe angewiesen ist, und beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt seine gesundheitliche Stabilität zurück gewinnen möchte, kann in den städtischen Einrichtungen bis zu vier Wochen von Pflegeexperten versorgt werden.

Auch in Situationen, in denen die häusliche Pflege von Angehörigen oder der Tagespflege zeitweilig nicht möglich ist oder nicht mehr ausreicht, können wir pflegebedürftigen Senioren in unseren Häusern eine altersgerechte Betreuung und pflegerische Versorgung anbieten Kurzzeitpflege kann darüber hinaus zur Entlastung von Angehörigen erforderlich sein, die eine Auszeit von der häuslichen Pflege benötigen. Die Pflegeteams springen kurzfristig bei einer Urlaubsreise, einem krankheitsbedingten Ausfall oder bei beruflichen Verpflichtung ein.

Wer pflegebedürftig wird, hat oft viele Fragen, die beantwortet werden müssen. Für eine Beratung über unsere Einrichtungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kurzzeitpflege übernimmt die Pflegekasse

Die Kosten dafür übernimmt bis zu einer bestimmten Höhe die Kranken- bzw. Pflegekasse, wenn eine Pflegestufe festgestellt wurde. Der Aufenthalt ist auf maximal 28 Tage im Jahr begrenzt und kann durch sog. Verhinderungspflege ergänzt werden.

Informationen über die "Kurzzeitpflege" der Altenhilfe erhalten Sie bei unserem Beratungsservice unter folgender Telefonnummer: 0821 / 324 - 6161.

Bei Bedarf vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Termin mit unserem Beratungsteam in der Maximilianstraße 9, 86150 Augsburg.

Wann ist die Tagespflege der Altenhilfe Augsburg eine Hilfe?

Tagespflege ist ein niedrigschwelliges Hilfs- und Betreuungsangebot für Senioren, dabei spielt es keine Rolle ob sie in ihrer Familie oder allein wohnen. Im Vordergrund steht die erlebte Gemeinschaft mit Gleichaltrigen, die durch Service- und Pflegekräfte unterstützt wird. Die Tagespflege ist somit eine Ergänzung und umfangreiche Alternative zur ambulanten Versorgung. Während bei der ambulanten Pflege nur kurzzeitig die notwendigsten Verrichtungen beim Betreuten durchgeführt werden können und eine stationäre Pflege in einem Seniorenheim den Verlust der eigenen Wohnung bedeutet, kann die Tagespflege ca. 8 Stunden am Tag eine durchgehende Betreuung sichern; der Lebensmittelpunkt bleibt dabei aber die eigene Wohnung. Teilnehmer können durch einen Fahrdienst morgens daheim abgeholt und am Spätnachmittag zurückgebracht werden.

Die Tagespflegekosten werden, soweit eine Pflegebedürftigkeit vorliegt, von den Pflegekassen im Rahmen der gesetzlich festgelegten Sachleistungen für ambulante Pflege getragen. Der Tagespflegegast selber übernimmt nur die Kosten für die Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten. Es besteht die Möglichkeit Tagespflege ergänzend zu ambulanten Leistungen zu beanspruchen.