Altenhilfe der Stadt Augsburg

Sparkassen-Altenheim

Klicken Sie auf die Pfeile links und rechts am Bildrand, um sich die Bildergalerie des Sparkassen-Altenheims anzusehen.

Pflegekompetenz am Siebentischwald

Sicherheit und Selbstständigkeit im Alter schließen sich nicht aus.
Das Sparkassen-Altenheim bietet pflegebedürftigen Menschen im Ruhestand das gesamte Spektrum: individuelle und persönliche Zuwendung, verbunden mit einer qualitativ hochwertigen pflegerischen Hilfestellung. Rund 140 ältere Mitbürger finden in der städtischen Einrichtung ein freundliches, sicheres und
familiäres Zuhause.

Das Altenheim in der Baumgartnerstraße hat eine lange Tradition. Seine Existenz verdankt es der Stiftung „Augsburger Sparkassen-Altenhilfe“, die im Jahre 1969 von der Stadtsparkasse Augsburg gegründet wurde. Mit diesem Schritt wird ein Beitrag geleistet, älteren Augsburger Bürgern ein „glückliches Dasein im Alter“ zu ermöglichen. Die Augsburger Bürger sind von der Jugend bis zum Alter mit ihrer Stadtsparkasse treu verbunden:

„Es ist deshalb eine Aufgabe der Stadtparkasse, aus ihren Erträgnissen Teile dem Wohle aller Bürger, insbesondere der alternden Menschen zur Verfügung zu stellen.“

Zentrale und verkehrsgünstige Lage

Die zentral in Augsburg gelegene Senioreneinrichtung ist nur wenige Gehminuten von der Haltestelle „Rotes Tor“ entfernt. Attraktiv ist auch die unmittelbare Nähe zur Parkanlage Rotes Tor, zum Siebentischwald, dem Augsburger Zoo und dem Botanischen Garten.

Das soziale Konzept

Im Sparkassen-Altenheim ist beides möglich: Lebensqualität durch Gemeinschaft und Privatheit im eigenen Appartement. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine persönliche Lebensgestaltung.

Ziel ist es, körperliche, geistige und seelische Kräfte der Bewohner/innen zu erhalten, zu wecken und zu fördern. Dies gelingt durch ein umfassendes Therapie- und Sozialangebot: Bewegungstherapie und Gymnastik für die körperliche Fitness, Gedächtnis- und Orientierungstraining, kreative Aktivitäten in Mal- und Kochgruppen sowie durch kulturelle Angebote wie Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Festivitäten und Ausflüge.

Wir fördern die soziale Einbindung in die Hausgemeinschaft. Angehörige werden als Bestandteil des Lebens unserer Bewohnerinnen und Bewohner mit einbezogen. Sie werden über alle Angebote des Hauses regelmäßig informiert und zu Festen, Feiern oder Ausflügen eingeladen.

Lange Tradition

Das Sparkassen-Altenheim bietet Senioren seit mehr als vier Jahrzehnten einen Ort für einen würdigen Ruhestand. 1973 war das Haus fertiggestellt. Seit dem Jahr 2006 betreibt der städtische Eigenbetrieb „Altenhilfe der Stadt Augsburg“ im Auftrag der Stiftung die beliebte Augsburger Senioreneinrichtung. 2013 feierte das Sparkassen-Altenheim sein 40. Jubiläum.